Montrose, 2006, 75 cl

CHF 117.00 (inkl. 7.7% MwSt.)

Trinkreife warten (2020 – 2050)

Bewertung 19/20

Nicht vorrätig

SKU: fremo-685-688-Montrose, 2006, 75 cl

Beschreibung

Trinkreife warten (2020 – 2050)
Bewertung 19/20
72 % Cabernet Sauvignon, 28 % Merlot. 41hl/ha. Sehr dunkle Farbe, Karmesinrot mit purpur-schwarzen Reflexen. Schwarzbeeriges, trockenes Bouquet, Rauchnoten, dunkle Hölzer, Trüffel, ein Hauch Geraniol vom Cabernet, Tabakblatt, ein massive, tiefgründige Erscheinung vom Nasenbild her. Fester, griffiger Gaumen, zupackende Adstringenz, welche nach sehr viel Flaschenreife verlangen wird, alles bleibt im schwarzbeerigen Bereich, fordernd, maskulin, auch eine gewisse Härte zeigend, die zwar für einen St. Estèphe durchaus oportun ist, aber für einen Gtrand Cru eine schwer zu tolerierbare Härte aufweist. Sicherlich wird der Wein mit dem weiteren Ausbau im Fass noch gewisse Kanten schleifen können, aber es ist fraglich ob dieses Gerbstoffmonster in 10 oder gar erst 20 Jahren wirklich Freude machen wird. Das Potential ist eventuell noch höher einzustufen als unsere momentane Wertung. Man ist es sich von einem Montrose aus einem tanninreichen Jahr schliesslich gewöhnt, dass er nicht schon von zu Beginn weg Spass bereitet. (17/20). 09: Magnum. Fast schwarz, extrem satt in der Mitte. Viel Süsse in der Nase, Kandisnoten, dunkles Caramel, Schwarzbrot, schwarze Oliven, Edelhölzer, reintönig und mit einer berauschenden Tiefgründigkeit ausgestattet. Kompakt aber mit geschliffenen, irgendwie zurecht gemachten Tanninen. Liegt es an der Magnumflasche, dass dieser Wein noch nicht verschlossen ist und durch seine Fruchtphase heute ganz einfach vorweihnächtliche Genussfreude bereiten will? Es scheint zumindest so. Grosses Kino – aber jetzt halt in moderner Montrose-Art. (19/20). 11: Sattes, junges Purpur-Granat. Dichte, fleischige Nase, eine schöne Terroirsüsse in der Mitte aufweisend, zeigt eine gewisse Toskana-Affinität. Im Gaumen fest, dicht, sehr fleischig, extrem viel Rückhalt, das Extrakt fühlt sich an wie ein noch zähes Steak, viel Biss und enormes Potential. Braucht noch 10 Jahre bis zum ersten Hello. Wirkt aber jetzt besser ausgerichtet als bei der Primeurprobe.

 

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg