Lynch-Bages, 2005, 75 cl

CHF 155.00 (inkl. 7.7% MwSt.)

Trinkreife trinken (2018 – 2045)

Bewertung 19/20

Nicht vorrätig

SKU: 02-D-Lynch-Bages, 2005, 75 cl

Beschreibung

Gabriel:

Trinkreife trinken (2018 – 2045)
Bewertung 19/20
72 % Cabernet Sauvignon, 26 % Merlot, 15 % Cabernet Franc. 30 % kleinere Ernte als normal. 42 Hl. pro Hektare. Sattes Granat mit violetten Reflexen. Explosives Bouquet mit vielen schwarzen und blauen Beeren. pfeffrig, zu Kopf steigend, aber auch tiefgründig. Fester, gebundener Gaumen, viel Gerbstoffe zeigend, die aber auch gleichzeitig Fleisch und Kraft aufweisen, sensationelle Balance, sehr guter Rückhalt. Fast wie der Lynch 1990 nur noch um Nuancen konzentrierter und auch Kraft zeigend. Silvie Cazes-Regimbeau, Leiterin Kommunikation Lynch Bages: «Noch nie benutzen wir so viele neue Barriquen für den gross ausgefallenen Lynch Bages 2005, nämlich 80 %. In der Regel sind es etwas mehr als die Hälfte. Einzig beim ebenfalls genialen 2000er stiegen wir af 70 %!». 07: Ein powervoller Wein mit atemberaubender Schönheit! 08: Sehr dunkles Granat, satt in der Mitte, am Rand Rubin. Wuchtiges, ja fast bombiges Cabernetbouquet, ein Hauch von Dörrfrüchten Amarenakirschen und dunklen Röstnoten, viel Edelholznoten und ein Hauch Pralinen darin, zu Kopf steigend und somit sehr intensiv. Im Gaumen ein Mund voll Pauillac, cremig, reich und mit fetten Tanninen bestückt, von der Erotik her mit einem grossen Mouton zu vergleichen und von der Qualität her sicherlich einer der allerbesten und auch feinsten Lynch-Bages, klingt extrem lange nach. In 5 Jahren ein Bordeaux für grosse Gläser! 15: Er öffnet sich, nach einem feinen Reduktionston, nur zaghaft, dahinter zeigt er schon ziemlich viel reife, leicht pflaumige Konturen. Es findet momentan grad der Wechsel von Frucht auf Terroir statt, was eine erste Genussreife anzeigt. Im Gaumen saftig, lang und elegant, viel Aromendruck im süsslichen Finale. Die noch verlangenden Tannine gegen Schluss verlangen dann doch noch nach mehr Flaschenreife. Wer ihn jetzt schon entkorkt, verpasst ein Teil seiner Grösse. (19/20). 15: Magnumflaschen. Momentan ist er in einer brachiale, schier vulgären Cabernetphase. Die Frucht ist am Abklingen und das Terroir beginnt zu übernehmen. Das wird was! Ganz sicher!

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg