Pape-Clément, 2011, 75 cl

CHF 95.00 (inkl. 7.7% MwSt.)

Trinkreife warten (2020 – 2048)
Bewertung 17/20

 

2 vorrätig

SKU: 42-D-Pape-Clément, 2011, 75 cl

Beschreibung

Gabriel:

Trinkreife warten (2020 – 2048)
Bewertung 17/20
Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Ein Bouquet, welches sich von allen anderen Nasenbildern der gleichen Appellation unterscheidet. Warum ich das so einfach behaupten kann, weil die wichtigsten Léognan’s und Pessac’s bei unserem Privat-Tasting auf Château Haut-Bailly brav neben einander standen. Sehr mineralisch, an petrolige Putzfäden erinnernd, dann nach einer Kaffeerösterei die nicht grad arbeitet, nach Blackcurrant-Pastillen, eingekochten Kirschen und frisch gesägtem Redwood-Holz, extrem süss und bombig in seiner Fülle. Mundfüllender Gaumen mit cremigen, aber auch verlangenden Tanninen, viel Lakritze, Korinthen, Rauch. Die Extraktion ist dramatisch und passt nicht zum Jahrgang aber wohl doch zu einem Garagenwein. Und Papé-Clément ist mittlerweile die erzwungenerweise grösste Garage in Pessac. Wie kann man nur ein Original so wenig respektieren indem man eine derartige überbordend vinifizierte Raub-Kopie des möglichen Originals realisiert. Es ist ein grosser Wein, also hätte er auch eine hohe Punktezahl verdient. Weil ich so viele alte grosse Pape-Clémentjahrgänge in meinem Hinterkopf in liebevoller Erinnerung habe, wird er bei mir – zumindest mit Worten – kläglich bestraft. Kein Winzer sollte versuchen eine Magnum in eine Normalflasche zu zwingen. Far to much!!!

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg