Giscours, 2001, 75 cl

CHF 85.00 (inkl. 7.7% MwSt.)

Trinkreife trinken ( – 2025)

Bewertung 18/20

3 vorrätig

SKU: 48-E-Giscours, 2001, 75 cl

Beschreibung

Gabriel

Trinkreife trinken ( – 2025)
Bewertung 18/20
02: Dunkles, sattes Rubin-Purpur. Fruchtiges Bouquet mit floraler Würze, Wildkirschen, Damassine Pflaumen, gekochte Preiselbeeren und dominikanischer Tabak, delikater Zedernhauch. Stoffiger Gaumen, fleischige Tannine, Pfirsichkernaromen, sanft kerniges Extrakt, ausgeglichene Adstringenz, langes Finale mit sanft mehligem Ausklang. (17/20). 11: Ich hatte den Wein offensichtlich bei der Primeurprobe unterschätzt. Jetzt tranken wir eine Magnum im Weinkeller Zug. Maulbeeren, kompakte Süsse, schön ausladend. Im Gaumen samtig, harmonisch und elegant, bei enorm viel Aromtik. Jetzt ist einen Punkt aufgestiegen. (19/20). 16: Magnum. Wunderschönes Purpur-Granat, leuchtend. Ein geniales Bouquet abliefernd, viele reife, kleine fast konfierte Früchte, Kräutertöne, erste Tabakspuren und frische Ledertöne. Wir mit mehr Luftzutritt immer vielschichtiger und auch süsser. Im Gaumen samtig, stoffig, weiche Konturen und praktisch auf dem ersten Punkt, weil die rundlichen Gerbstoffe viel Charme versprühen. Das macht unglaublich viel Spass auf hohem Niveau. P.S. Beim Dekantieren duftete es irgendwie nach Echézeaux, also burgundisch. (18/20). 16: Wunderschönes Purpur-Granat, leuchtend. Ein geniales Bouquet abliefernd, viele reife, kleine fast konfierte Früchte, Kräutertöne, erste Tabakspuren und frische Ledertöne. Wir mit mehr Luftzutritt immer vielschichtiger und auch süsser. Im Gaumen samtig, stoffig, weiche Konturen und praktisch auf dem ersten Punkt, weil die rundlichen Gerbstoffe viel Charme versprühen. Das macht unglaublich viel Spass auf hohem Niveau. P.S. Beim Dekantieren duftete es irgendwie nach Echézeaux, also burgundisch.

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg