Pape-Clément, 2004, 75 cl

CHF 100.00 (inkl. 7.7% MwSt.)

Trinkreife trinken ( – 2030)

Bewertung 18/20

12 vorrätig

SKU: 12er-OHK-fre-Bo-Pape-Clément, 2004, 75 cl

Beschreibung

Gabriel:

Trinkreife trinken ( – 2030)
Bewertung 18/20
05: Tiefdunkles Weinrot mit violetten und purpurn Reflexen. Interessantes, sehr würziges Bouquet, Tabaknoten, Rosenpfeffer, Zedernholz, Rosenholz, dahinter getrocknet Pflaumenschalen und Korinthen, mittlere Tiefe anzeigend. Im Gaumen stoffig, gut stützende Tannine, fleischig und muskulös. Wird Geduld verlangen und ist gegenüber seinen Rivalen mit bedeutend mehr Potential ausgestattet. Mittleres Purpur, satt in der Mitte. Das Nasenbild momentan sehr reduziert, geballte, warme Frucht, Amarenanoten, Kaffee und Zedern. Im Gaumen fest, noch vordergründig, viel Tannine, strenger, masukliner Körperbau, viel Röstnoten im Finale. Braucht noch gut fünf Jahre bis zur ersten Reife. (18/20). 12: Unglaublich dunkle Farbe, fast schwarz. Begann fast reduktiv und auch defensiv; Rauch, Lakritze, Teer, Lakritze, legte dann zu. Ich verfolgte ihn mehr als eine Stunde. Im Gaumen komprimiert und dann weicher werdend. Er streift das Übermoderne seiner Vinifikation langsam ab und wir wohl doch noch ein Klassiker. Aber das kann auch am Jahrgang liegen. (18/20). 14: Dunkles Purpur, sehr satte Mitte. Sehr dicht, würzig und auch recht tief, nicht so heiss wie der 2003er sondern jetzt wieder kühl mit wunderschönem Cabernetakzent, viel Lakritze und Rauch im zweiten Ansatz. Trotz der neuen Pape-Vinifikationsepoche gibt sich dieser Wein erstaunlich klassisch, schöne Pessac-Aromatik und lange ausklingend. Vom Vergleich her geht er in Richtung 1996 und 1998. Kann sogar noch zulegen. Die erste Reife wird in etwa fünf Jahren sein.

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg