Cheval Blanc, 1982, 75 cl

CHF 990.00 (inkl. 7.7% MwSt.)

Trinkreife austrinken

Bewertung 19/20

3 vorrätig

SKU: 42-D-Cheval Blanc, 1982, 75 cl

Beschreibung

Gabriel

Trinkreife austrinken
Bewertung 19/20
Deutlich aufgehellt, und auch sehr reif daherkommend, transparent mit orangen Tönen im schwachen Rot. Unglaubliches Bouquet, Caramel und Butter, also deutlich mehr Süsse wie Würze zeigend, oben regiert der üppige Merlot unten der Aromen bringende Cabernet Franc. Im Gaumen voll, weich, cremig, gebündelt von vorn bis hinten. Eine Sensationsflasche. So sagenhaft grossartig, wie schon seit vielen Jahren nicht mehr erlebt, wenn auch ganz klar in vollster Reife. Ein ganz grosser Saint Emilion mit einem Quäntchen «Chambertin-Feeling». Das war ein äusserst erotisch-sanftmütiges Weinerlebnis. Diese Flasche: 19/20. 17: Innen sehr dunkel, aussen recht aufhellend, die Farbe reflektiert bräunlich gegen den Rand. Wunderbares, würzig-malziges Cabernet-Francbouquet, ausladend, rahmig, oben süss – unten erdig mit einer feinen Torf- und Ledernote. Das Bouquet ist vollreif, respektive zeigt erste, welke Konturen. Im Gaumen aussen cremig, innen leicht mürbe, die Aromatik ist durch und durch „grosser Cheval-Blanc„ das Extrakt zeigt feine Bitternoten, welche sich dann mit der Luft in Würze ummünzen. Und wenn man glaubt, dass er sich in den folgenden Minuten von der Saint-Emilion-Bühne verabschiedet, der liegt falsch. Er bäumt sich immer wieder auf und gewinnt gar an Süsse. Dekantieren würde ich ihn trotzdem nicht (mehr), aber e es geht akribisch in der Nase stetig verfolgen. Er ist ein unvergleiches, nasales Chamäleon. Das sind Momente wo die Grösse weniger wichtig ist, wie die Unvergleichbarkeit. Ein reifer Cheval schmmckt dann halt nach Cheval. Und da ist er der Einzige der dieses gewisse „Etwas„ hat. A class of its own. 19/20 austrinken

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg